Für Arminia Bielefeld sind es noch neun Schritte zum Aufstieg

Arminia Bielefeld Mit dem Wiederbeginn der zweiten Bundesliga am Samstag, den 16. Mai 2020, startet zugleich einen Tag später der Endspurt des Tabellenführers, um den Aufstieg in die Eliteklasse des deutschen Fußballs unter Dach und Fach zu bringen. Arminia Bielefeld führt die Tabelle mit sieben Punkten Vorsprung auf den Drittplatzierten Hamburger SV an. Ob die Arminia am Ende feiern und erstmals seit der Saison 2008/09 in die Erstklassigkeit zurückkehren kann? Die Vorzeichen stehen angesichts des Restprogramms sehr gut. „Für Arminia Bielefeld sind es noch neun Schritte zum Aufstieg“ weiterlesen

Die größten Skandale im Fußball

DFB Es ist keine leichte Zeit für die Fans des gepflegten Fußballs. In der spielfreien Zeit bleiben die Sportsender meist schwarz. Mit etwas Glück läuft die zehnte Wiederholung eines großen Spiels auf irgendeinem Sender. Nicht die besten Alternativen. Nutzen wir die Zeit und sorgen für etwas Abwechslung in der fußballfreien Zeit durch Corona. Dieser Sport hat in seiner Geschichte schon diverse Skandale auf dem und abseits des Rasens erzeugt. Hier folgen die größten Skandale im Fußball. „Die größten Skandale im Fußball“ weiterlesen

Wie reagieren der Hamburger SV und der SV Werder Bremen auf die Zwangspause?

SV Werder BremenDie aktuelle Zwangspause rund um das Corona-Virus hat natürlich auch den Fußball-Alltag durcheinandergebracht. Die 1. und 2. Bundesliga wurden zunächst für zwei Wochen pausiert. Da es jedoch auch Anfang April nicht danach aussieht, als ob wieder Spiele stattfinden können, müssen sich die Beteiligten wohl auf eine noch längere Pause einstellen. Doch wie gehen der Hamburger SV und der SV Werder Bremen mit der Krise um? Was könnte diese an der jeweiligen Situation im Club ändern? „Wie reagieren der Hamburger SV und der SV Werder Bremen auf die Zwangspause?“ weiterlesen

Nach verpatztem Wiederaufstieg – Welche Chancen hat der Hamburger SV diese Saison für die Rückkehr in die Bundesliga?

Hamburger SV Als der Hamburger Sportverein 2018 aus der Bundesliga abstieg, war das besonders hart für den Verein und die Fans. Auch darüber hinaus ging ein stückweit Bundesligatradition verloren. Der HSV war der einzige Verein gewesen, der seit Anbeginn der Bundesliga ohne Unterbrechung ständig in der höchsten Spielklasse dabei war. Doch nach knappen 55 Jahren war es vorbei gewesen. Das Ziel für 2018/19 war klar. Durch einen direkten Wiederaufstieg sollte das düstere Kapitel Zweite Liga so schnell wie möglich abgehakt werden. Doch daraus wurde nichts, denn auch in dieser Saison spielt der HSV wieder zweitklassig. Wird es diesmal was mit dem Traum der Rückkehr in die Bundesliga? „Nach verpatztem Wiederaufstieg – Welche Chancen hat der Hamburger SV diese Saison für die Rückkehr in die Bundesliga?“ weiterlesen

Alles auf neu beim Hamburger SV

Hamburger SV Als der HSV letztes Jahr erstmals in der zweiten Liga an den Start gehen musste, waren sich Fans und Verantwortliche gleichermaßen sicher, dass es sich nur um ein einjähriges Intermezzo handeln wird. Doch nachdem man den Saisonendspurt völlig hergeschenkt hat, musste man Union Berlin noch passieren lassen und fiel auf einen Nichtaufstiegsplatz zurück. Nun wird beim HSV alles auf neu gestellt. Sogar die legendäre Stadionuhr muss weichen. Bis Ende der Saison 2017/18 wurden im Volksparkstadion die Zugehörigkeitsdauer in der Bundesliga angezeigt. Nun wird die Uhr voraussichtlich einen Platz im deutschen Fußballmuseum in Dortmund finden, wie die WAZ berichtet. Wir schauen, was sich sonst noch beim HSV in der Sommerpause getan hat. „Alles auf neu beim Hamburger SV“ weiterlesen

Der HSV und der Kampf um die Spitze

Hamburger SV Aus dem Norden Deutschlands weht frischer Wind. Während St. Pauli und Holstein Kiel sich im Mittelfeld der Tabelle befinden, kämpft der HSV ständig um die Tabellenspitze mit dem 1. FC Köln. Wie sich die Mannschaften in der weiteren Saison zeigen, wird wohl abzuwarten sein, jedoch zeigt gerade der HSV eine gute Zukunftsprognose auf. „Der HSV und der Kampf um die Spitze“ weiterlesen

Der HSV Supporters Club setzt sich für ein offenes Miteinander ein

Hamburger SVVor dem Auswärtsspiel beim Hamburger SV sind von der Polizei 171 Fans des SV Werder Bremen auf einem Supermarktparkplatz festgesetzt worden, da ihnen ein ‚konspiratives‘ Treffen vorgeworfen wurde. Nach mehreren Zeugenaussagen hatten dabei auch Zivilpolizisten ihre Waffen gezogen. Aufgrund des fünfstündigen Polizeieinsatzes verpassten die festgesetzten Werder-Anhänger das torlose Nordderby. Die Maßnahme wird dabei nicht nur in den grün-weißen Reihen kritisch gesehen, sondern auch von den Fans des Hamburger SV. Dazu der HSV Supporter Club, der über 50.000 Mitglieder repräsentiert: „Der HSV Supporters Club setzt sich für ein offenes Miteinander ein“ weiterlesen

Olic bleibt wahrscheinlich bis zum Sommer

Hamburger SVIvica Olic scheint nun doch seinen Vertrag beim Fußball-Bundesligisten Hamburger SV trotz Freigabe erfüllen zu wollen. Gegenüber der ‚Morgenpost‘ erklärte der Stürmer: „Ich bereite mich jetzt ganz normal auf die Rückrunde vor. Ich denke, ich werde beim HSV bleiben. So sieht es Stand jetzt aus.“ Eigentlich wollte der 36-Jährige die Norddeutschen verlassen, um eine Berufung in den Kader der kroatischen Nationalmannschaft für die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich nicht zu gefährden. „Olic bleibt wahrscheinlich bis zum Sommer“ weiterlesen

Steht die Verpflichtung von Thomas Tuchel beim Hamburger SV bereits fest?

Hamburger SVSeit Jahren dümpelt der Hamburger SV in den Tabellen-Niederungen der ersten Bundesliga umher und dem Dino der Liga droht mal wieder der erste Abstieg der Vereinsgeschichte. Aktuell liegen die Norddeutschen auf dem Relegationsrang, der Abstand zum Tabellenletzten VfB Stuttgart beträgt nur zwei Punkte. „Steht die Verpflichtung von Thomas Tuchel beim Hamburger SV bereits fest?“ weiterlesen

Hamburger SV holt drei wichtige Punkte gegen den 1. FC Nürnberg

Hamburger SVDie Hamburger trafen am 25. Spieltag zu Hause auf die Mannschaft des 1. FC Nürnberg. Beide Mannschaften kämpfen noch gegen den Abstieg, sodass man die Partie getrost als sogenanntes 6 Punktespiel bezeichnen konnte. Wobei es natürlich auch in diesem Spiel nur drei Punkte für den Sieger gab. Diese drei Punkte konnten die Hamburger in einem umkämpften Spiel in Hamburg behalten. Durch diesen Erfolg gewannen die Hamburger nun bereits das dritte Heimspiel in Folge unter dem neuen Trainer Mirko Slomka. Aufgrund der bisherigen Punkteausbeute des HSV kann man schon davon sprechen, dass sich der Trainerwechsel bei den Hanseaten gelohnt hat. Denn der bis zum Ende der Vorrunde bei Hannover beschäftigte Trainer Slomka hat den Hamburgern eine neue erfolgreiche Spielweise vermittelt. „Hamburger SV holt drei wichtige Punkte gegen den 1. FC Nürnberg“ weiterlesen