Ihlas Bebou wechselt von Fortuna Düsseldorf zu Hannover 96

Hannover 96Ihlas Bebou wird künftig das Trikot des Fußball-Bundesligisten Hannover 96 tragen. Wie 96-Manager Horst Heldt erklärte, mussten die Hannoveraner aufgrund der vielen verletzungsbedingten Ausfälle mehrerer offensiver Außenspieler noch einmal auf dem Transfermarkt tätig werden. Der 23-jährige Bebou passt dabei hervorragend ins Anforderungsprofil, da er sowohl im Sturmzentrum als auch auf den Flügeln eingesetzt werden kann. Laut Medienberichten werden für den Wechsel 4,5 Millionen Euro fällig.

Bebou, der in Togo geboren wurde und im Alter von elf Jahren nach Deutschland kam, spielte in der Jugend für den Garather SV, den VfB 03 Hilden sowie Fortuna Düsseldorf. Im Jahre 2013 schaffte er dort den Sprung in den Männerbereich und absolvierte seither 88 Ligaspiele in der zweiten Bundesliga sowie der Regionalliga für die Fortuna. Zudem kann der 1,83 Meter große Angreifer bereits sechs Länderspieleinsätze für sein Heimatland Togo vorweisen. „Der Wechsel zu Hannover 96 ist für mich ein großer Schritt: Ich kann nun meinen Traum, in der Bundesliga zu spielen, leben“,erklärte Bebou nach seinem Wechsel.

Ein Gedanke zu „Ihlas Bebou wechselt von Fortuna Düsseldorf zu Hannover 96“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung dieser Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen