Jonathan Tah von Bayer 04 Leverkusen muss verletzungsbedingt pausieren

Beim U21-Länderspiel in Paderborn der deutschen Nationalelf gegen Ungarn hat sich Jonathan Tah eine Stauchung am rechten Fuß zugezogen. Der 21-jährige Verteidiger des Fußball-Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen hat daher das Teamquartier bereits verlassen und ist zu seinem Heimatclub zurückgekehrt. Wie lange Tah ausfallen wird, ist derzeit noch unklar. Es ist aber auch nicht unmöglich, dass er beim nächsten Auswärtsspiel beim FSV Mainz 05 schon wieder mit dabei ist.

„Es handelt sich um eine reine Vorsichtsmaßnahme. In Absprache mit Jona, unseren Ärzten und Bayer Leverkusen sind wir zu dem Ergebnis gekommen, den Spieler zur Behandlung nach Hause zu schicken. Natürlich ist es schade, dass einer unserer Führungsspieler beim Start in die EM-Qualifikation nicht dabei sein kann, wir sind aber gerade in der Innenverteidigung im aktuellen Kader gut besetzt“, erklärte U21-Nationalcoach Stefan Kuntz die Entscheidung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung dieser Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen