Johannes Geis wechselt vom FC Schalke 04 zum FC Sevilla

FC Schalke 04Und noch ein weiterer Spieler hat den Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 in dieser Transferperiode verlassen. Da in Spanien das Transferfenster immer erst einen Tag später schließt, konnte der defensive Mittelfeldspieler noch am Freitag sein Arbeitspapier bei seinem neuen Verein unterschreiben. Dabei wird Geis zunächst für ein Jahr an die Spanier ausgeliehen, die diesen anschließend per fest vereinbarter Kaufoption verpflichten können. Über die genauen Modalitäten des Transfers wurde Stillschweigen vereinbart.

Geis war erst vor zwei Jahren für rund zehn Millionen Euro vom FSV Mainz 05 zu den Königsblauen gekommen, konnte sich dort jedoch nie wirklich durchsetzen. In diesem Jahr konnte er dementsprechend erst fünf Bundesligaeinsätze vorweisen, in den ersten beiden Spielen der neuen Saison kam Geis noch gar nicht zum Einsatz. „Ich bin Schalke 04 für die kurzfristige Möglichkeit, nach Sevilla wechseln zu können, sehr dankbar“, äußerte sich Geis zu seinem Wechsel.

Ein Gedanke zu „Johannes Geis wechselt vom FC Schalke 04 zum FC Sevilla“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.