FC Hansa Rostock mit neuem Profi in den vorletzten Spieltag

FC Hansa Rostock Der Gegner von FC Hansa Rostock am vorletzten Spieltag in der dritten Liga wird Unterhaching sein, die fix absteigen. Die Sportwetten Seiten sind sich einig, dass der FC Hansa Rostock als Favorit in das Spiel geht. Das Spiel startet am Samstag um 14 Uhr in Unterhaching. Laut Statistik gewinnt der SpVgg Unterhaching selten zu Hause.

Trotz verletzter Spieler wie Ben Alexander und Maurice Litka sowie Tobias Schwede stehen also alle Zeichen auf Sieg. Das kann aber auch zu unnötigem Druck in der Partie führen, den die meist gut aufgestellte Mannschaft von FC Hansa Rostock hoffentlich gut meistern kann. Zuletzt konnte sie sogar gegen die Bayern-Reserve siegen und sich so eindrucksvoll beweisen.

Theo Gunnar Martens wird Profi bei Rostock

Der 18-jährige Spieler aus der U19 gilt als Talent in der Offensive. Er bekommt seinen ersten Profivertrag bei Hansa Rostock und wird so für die nächsten drei Jahre gebunden. Er unterschrieb nämlich den Vertrag mit einer Laufzeit bis Sommer 2024. Seit der F-Jugend spielte er in sämtlichen Nachwuchsmannschaften der Kogge. In der Saison 2018/2019 wechselte er dann nach Sachsen nur, um im nächsten Jahr schon wieder zu Hansa Rostock zurückzukehren.

Gemeinsam mit seinem U19 Team hat es Theo Gunnar Martens geschafft, aus der A-Junioren-Regionalliga Nordost wieder in die Bundesliga aufzusteigen. Das war bereits seit sechs Jahren nicht mehr gelungen und hat definitiv für Aufsehen gesorgt. Außerdem fiel er auch im DFB-Pokal bei den A-Junioren positiv auf und war daher 2020/2021 bei der Rückrundenvorbereitung der Profimannschaft dabei. Er kann also mit Recht als Ausnahmetalent bezeichnet werden.

Der Vorstand Sport vom F.C. Hansa Rostock, Martin Pieckenhagen, freut sich daher über ein weiteres Talent. Er kommt aus dem eigenen Nachwuchs und wird den Profibereich hoffentlich noch lange bereichern. Theo Gunnar Martens wird zwar weiter in der U19 spielen, aber immer mehr in die erste Mannschaft eingebunden werden. Pieckenhagen sagte in der Pressekonferenz, dass Martens sein Talent bereits im Training der Profis beweisen konnte und dass er seine Mentalität, sein Tempo und seinen Torriecher sehr schätze.

Theo Gunnar Martens ist nach eigenen Worten natürlich sehr stolz und glücklich, dass er seinen ersten Profivertrag beim F.C. Hansa Rostock bekommen hat. Er wollte immer schon mal im Ostseestadion einlaufen. Er verspricht hart zu trainieren und an sich zu arbeiten, um diese Chance optimal zu nutzen. Martens möchte auf jeden Fall beweisen, dass die Entscheidung der verantwortlichen für seinen Vertrag goldrichtig war. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung dieser Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen