VfL Osnabrück verlängert Vertrag mit Trainer Daniel Thioune bis 2021

VfL OsnabrückPositive Nachrichten gibt es aus dem Lager des VfL Osnabrück. Wie der Zweitliga-Aufsteiger bekannt gab, wurde der Vertrag mit Cheftrainer Daniel Thioune vorzeitig um ein Jahr bis zum 30. Juni 2021 verlängert. Ebenso unterschrieb auch Co-Trainer Merlin Polzin ein neues Arbeitspapier bis zum Sommer 2021. „VfL Osnabrück verlängert Vertrag mit Trainer Daniel Thioune bis 2021“ weiterlesen

Kieler SV Holstein trennt sich von Trainer Andre Schubert

Kieler SV HolsteinWie der Fußball-Zweitligist bekannt gab, wird Andre Schubert nicht mehr länger das Amt als Trainer beim Fußball-Zweitligisten innehaben. Nach der 0:3-Niederlage beim 1. FC Heidenheim wurde dies nach intensiven Gesprächen mit dem Aufsichtsrat und dem Präsidium entschieden. „Kieler SV Holstein trennt sich von Trainer Andre Schubert“ weiterlesen

Damir Kreilach wechselt vom 1. FC union Berlin in die Goldgräber-Stadt Salt Lake in die USA

1. FC union BerlinÜberraschendes gibt es vom Fußball-Zweitligisten 1. FC Union Berlin zu vermelden. Ex-Kapitän Damir Kreilach wird künftig nicht mehr das Trikot der Rot-Weißen tragen. Der 28-jährige Mittelfeldspieler hat sich dazu entschieden, künftig in der amerikanischen Major League Soccer (MLS) auf Punktejagd zu gehen. Kreilach hat seinen bis Juni 2019 laufenden Vertrag bei den Eisernen aufgelöst und wird nun beim nächsten Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf (Samstag, 13 Uhr, Alte Försterei) offiziell verabschiedet. „Damir Kreilach wechselt vom 1. FC union Berlin in die Goldgräber-Stadt Salt Lake in die USA“ weiterlesen

Tumulte überschatten Jahreshauptversammlung des VfL Bochum

VfL BochumUnruhig verlief die Jahreshauptversammlung des Fußball-Zweitligisten VfL Bochum. Auf dieser durften die 2.708 anwesenden stimmberichtigen Mitglieder über die Ausgliederung der Profiabteilung entscheiden und stimmten mit 80,19 Prozent dafür. Für diesen Schritt hatte es eine Dreiviertel-Mehrheit gebraucht. Nach Bekanntgabe des Ergebnisses verließen die Gegner der Ausgliederung empört den Saal und warfen dabei mit Stühlen und Bechern. Zudem wurden mehrere Böller gezündet, wodurch auch der Feueralarm in der Jahunderthalle ausgelöst wurde. „Tumulte überschatten Jahreshauptversammlung des VfL Bochum“ weiterlesen

Pyroshow der Fans vom VfL Osnabrück beim SV Meppen

VfL OsnabrückZu Beginn der zweiten Halbzeit des Zweitligapunktspiels zwischen dem SV Meppen und dem VfL Osnabrück bekamen die 13.286 Zuschauer reichlich Pyrotechnik im Gästeblock zu sehen. Und das obwohl an den Einlasskontrollen laut der Meppener Polizei zahlreiche bengalische Fackeln gefunden und abgenommen wurden. „Wenn trotzdem so viel Pyro ins Stadion gelangt, frage ich mich schon, warum Einlasskontrollen nicht greifen“, äußerte sich VfL-Geschäftsführer Jürgen Wehlend gegenüber der Neuen Osnabrücker Zeitung. „Pyroshow der Fans vom VfL Osnabrück beim SV Meppen“ weiterlesen

Spieler vom FC St. Pauli holen geklaute Fahnen zurück

FC St. PauliVor dem gestrigen Zweitligaspiel des Kieler SV Holstein gegen den FC St. Pauli kam es zu den erwarteten Übergriffen einiger Kieler Fans. Knapp eine halbe Stunde vor dem Anpfiff machte sich eine Gruppe vermummter KSV-Fans auf den Weg zum Gästeblock, um dort zwei Fahnen vom Zaun zu reißen. Dabei wurde auch eine bengalische Fackel in Richtung des Pauli-Anhangs geworfen. „Spieler vom FC St. Pauli holen geklaute Fahnen zurück“ weiterlesen

Norbert Meier ist nicht mehr Trainer des 1. FC Kaiserslautern

1. FC KaiserslauternDer Fußball-Zweitligist 1. FC Kaiserslautern hat sich von seinem Trainer Norbert Meier getrennt. Damit reagieren die Pfälzer auf die anhaltende sportliche Misere. Nach sieben Spieltagen der neuen Saison 2017/18 belegen die Roten Teufel mit nur zwei mageren Pünktchen den letzten Platz im Fußball-Unterhaus. Meier hatte die Mannschaft des 1. FC Kaiserslautern erst im Januar übernommen. „Norbert Meier ist nicht mehr Trainer des 1. FC Kaiserslautern“ weiterlesen

Wuhlesyndikat mit Pyrotechnik und Choreografie beim Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig

1. FC Union BerlinAm Freitagabend bot das Wuhlesyndikat, Ultragruppe des 1. FC Union Berlin, im Zweitliga-Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig wieder einiges fürs Auge. Vor Beginn des Spiels waren ein Fahnenmehr sowie bengalische Fackeln und gelber Rauch zu sehen. Dabei wurde ein Banner mit der Aufschrift ‚Waldseite‘ hochgezogen und unten am Zaun stand ‚bis zum letzten Atemzug‘. „Wuhlesyndikat mit Pyrotechnik und Choreografie beim Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig“ weiterlesen

Fans des SSV Jahn Regensburg protestieren gegen Investor

SSV Jahn RegensburgTrotz der Rückkehr in die zweite Fußball-Bundesliga kehrt beim SSV Jahn Regensburg keine Ruhe ein. Grund dafür ist der Investor Philipp Schober, der immer Sommer die Anteile vom Regensburger Bauträger Volker Tretzel am SSV übernommen hat. Gegen ihn haben sich die Fangruppen Ultras Regensburg, Fangruppen RWB ’81, Power vom Tower, Ratisbona Fanatica, Jahngsters, Jahnspezln, Red White Angels, Jahnfreunde Vohenstrauß, Jahnunderground, Jahn Fans Tangrintel, Gruppo Ratisbona, Jahn Fanclub Maidastoi, die Fans aus Halle 10 sowie Einzelpersonen in der Faninitiative ‚Stop‘ zusammen geschlossen. Sie alle stellen sich gegen den Investor. „Fans des SSV Jahn Regensburg protestieren gegen Investor“ weiterlesen

Adam Zrelak vom 1. FC Nürnberg erleidet Mittelfußbruch

1. FC NürnbergDer Fußball-Zweitligist 1. FC Nürnberg wird in den kommenden Monaten ohne Adam Zrelak auskommen müssen. Der erst im Sommer vom FK Jablonec gekommene slowakische Angreifer hat am gestrigen Sonntag im Abschlusstraining vor dem Heimspiel gegen den FC St. Pauli einen Schlag abbekommen und war danach umgeknickt. Eine Untersuchung im Krankenhaus ergab, dass sich der 23-jährige Angreifer einen Bruch des fünften Mittelfußknochens des rechten Fußes zugezogen hat. „Adam Zrelak vom 1. FC Nürnberg erleidet Mittelfußbruch“ weiterlesen