Fanorganisation Südkurve ist gegen ein neues Stadion in Köln

1. FC KölnDie Fanorganisation Südkurve hat sich in einem offenen Brief gegen einen Stadionneubau oder auch eine Erweiterung des bisherigen Standorts in Müngersdorf ausgesprochen. Sie halten die Pläne für eine Arena mit 75.000 Plätzen für unrealistisch. Vor allem weil die Stadt kein Interesse daran haben dürfte, ein weiteres Stadion in der Stadt zu finanzieren und eine Finanzierung über Fremdkapital zu risikoreich ist. Der komplette Wortlaut des Briefes zum Nachlesen: „Fanorganisation Südkurve ist gegen ein neues Stadion in Köln“ weiterlesen

Beim Heimspiel gegen den FC Schalke 04 präsentieren die Wanderers Bremen eine große Choreografie zum zehnjährigen Bestehen

SV Werder BremenNachdem der Einsatz von Pyrotechnik bei Hertha BSC für einige Mitglieder der Wanderers Bremen schmerzhaft endete, organisierten sie nun im Heimspiel gegen den FC Schalke 04 eine große Choreografie. Damit diese jedoch stattfinden durfte, mussten sie sich im Vorfeld gegen eine Nutzung von Pyrotechnik aussprechen. Vor dem Spiel wurden dann in der Ostkurve große Blockfahnen hochgezogen. Nach dem Herablassen der unteren Blockfahne wurden zahllose Fahnen geschwenkt und der Spruch ‚If you ever need us just whistle loud and we will be there‘ war zu sehen. „Beim Heimspiel gegen den FC Schalke 04 präsentieren die Wanderers Bremen eine große Choreografie zum zehnjährigen Bestehen“ weiterlesen

Fanhilfe Hertha B.S.C. äußert sich kritisch zum Polizeieinsatz nach dem Heimspiel gegen den SV Werder Bremen

Hertha BSCDas Bundesligapunktspiel von Hertha BSC gegen den SV Werder Bremen endete für einige Gästeanhänger mit einem Knüppel auf dem Kopf. Nach dem die grün-weißen Anhänger das Spiel zum Anlass genommen hatten, das zehnjährige Bestehen der Wanderers Bremen mit einer Pyroeinlage zu feiern, warteten die Polizeibeamten hinter dem Gästeblock, um diese nach dem Spiel unsanft in Empfang zu nehmen. Einige der Fans wurden dabei zum Teil schwer verletzt. Daher kritisiert auch den Fanhilfe Hertha B.S.C. diesen Einsatz. „Fanhilfe Hertha B.S.C. äußert sich kritisch zum Polizeieinsatz nach dem Heimspiel gegen den SV Werder Bremen“ weiterlesen

B-Block Brigade feierte beim Sieg der TSG 1899 Hoffenheim über den FC Bayern München ihr zehnjähriges Bestehen

TSG 1899 HoffenheimIm Rahmen des Bundesliga-Heimspiels der TSG 1899 Hoffenheim gegen den FC Bayern München feierte die B-Block Brigade, die neben den Fanatics Heidelberg und den Crescendo Hohenlohe zu den Gründungsmitgliedern der Interessengemeinschaft 11 hoch 3 gehören, ihr zehnjähriges Bestehen. Dazu zeigte diese eine bewegte Choreografie, die aus einem Buch bestand, durch dies im Verlauf geblättert wurde. „B-Block Brigade feierte beim Sieg der TSG 1899 Hoffenheim über den FC Bayern München ihr zehnjähriges Bestehen“ weiterlesen

Fahnenmeer auf der Nordtribüne des SC Freiburg vor dem Spiel gegen Borussia Dortmund

SC FreiburgDas Bundesliga-Heimspiel des SC Freiburg gegen den Champions League-Teilnehmer Borussia Dortmund, welches torlos endete, wurde von einem rot-weißen Fahnenmeer eingerahmt. Die Aktion stand unter dem Motto ‚Forza SCF‘ und wurde von den Gruppen ‚Corrillo Ultras‘, ‚Immer Wieder Freiburg‘ und ‚Red Boys‘ umgesetzt. Das Ganze wurde auf einem Video festgehalten, dass nun für alle zugänglich ist. „Fahnenmeer auf der Nordtribüne des SC Freiburg vor dem Spiel gegen Borussia Dortmund“ weiterlesen

Auch Fans von Hertha BSC und dem SV Werder Bremen kritisieren den Verband

Hertha BSCBeim gestrigen Bundesliga-Punktspiel zwischen Hertha BSC und dem SV Werder Bremen gab es erneut Proteste gegen die Führung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Dieses Mal kam dabei das ‚Sommermärchen‘ dran. Dazu waren in beiden Fankurven Banner mit dem Schriftzug ‚Unser Problem mit euch: Schwarze Kassen – weiße Weste? Das Märchen von der sauberen WM!‘ zu sehen. Dabei wird auf die Vergabe zur Fußball-Weltmeisterschaft 2006 angespielt und die mangelhafte Aufklärung durch den DFB. „Auch Fans von Hertha BSC und dem SV Werder Bremen kritisieren den Verband“ weiterlesen

Marcel Schmelzer wird Borussia Dortmund sechs Wochen fehlen

Borussia DortmundBorussia Dortmund hat beim SC Freiburg nicht nur zwei Punkte liegen lassen, sondern musste auch die Verletzung von Marcel Schmelzer hinnehmen. Der BVB-Kapitän hatte sich bei einem Foul von Yoric Ravet, der für die Aktion in der 27. Minute die rote Karte sah, einen Teilriss eines Bandes im rechten Sprunggelenk zugezogen. Nach minutenlanger Behandlung wurde Schmelzer mit schmerzverzerrtem Gesicht vom Platz ins Krankenhaus gebracht. „Marcel Schmelzer wird Borussia Dortmund sechs Wochen fehlen“ weiterlesen

Timothée Kolodziejczak wechselt von Borussia Mönchengladbach zu UANL Tigres

Borussia MönchengladbachDer Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach wird künftig auf die Dienste von Timothée Kolodziejczak verzichten. Der 25-jährige Franzose verlässt die Fohlen nach nur einem dreiviertel Jahr wieder und wird künftig das Trikot des mexikanischen Erstligisten UANL Tigres tragen. Kolodziejczak war im Winter vom FC Sevilla gekommen, kam bei der Borussia jedoch nur zu je einem Kurzeinsatz in der Bundesliga und der Europa League. Im Sommer zog sich der Innenverteidiger in der Vorbereitung einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zu und kam daher in der laufenden Saison noch zu keinem Einsatz. „Timothée Kolodziejczak wechselt von Borussia Mönchengladbach zu UANL Tigres“ weiterlesen

Jonathan Tah von Bayer 04 Leverkusen muss verletzungsbedingt pausieren

Beim U21-Länderspiel in Paderborn der deutschen Nationalelf gegen Ungarn hat sich Jonathan Tah eine Stauchung am rechten Fuß zugezogen. Der 21-jährige Verteidiger des Fußball-Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen hat daher das Teamquartier bereits verlassen und ist zu seinem Heimatclub zurückgekehrt. Wie lange Tah ausfallen wird, ist derzeit noch unklar. Es ist aber auch nicht unmöglich, dass er beim nächsten Auswärtsspiel beim FSV Mainz 05 schon wieder mit dabei ist. „Jonathan Tah von Bayer 04 Leverkusen muss verletzungsbedingt pausieren“ weiterlesen

Florian Kath verlängert beim SC Freiburg vorzeitig

SC FreiburgDer Fußball-Bundesligist konnte in den vergangenen Tagen die vorzeitige Vertragsverlängerung mit Florian Kath vermelden. 2013 war der 22-Jährige von der TSG Balingen in den Breisgau gewechselt und hatte zunächst für dessen zweite Vertretung 68 Mal in der Regionalliga gespielt. Zudem durfte der Mittelfeldspieler im Jahr 2015 auch bei einem Erst- sowie vier Zweitligapartien auf dem Platz stehen. „Florian Kath verlängert beim SC Freiburg vorzeitig“ weiterlesen