1. FC Köln weiter ohne Jhon Cordoba – Kapitän Matthias Lehmann zurück im Training

1. FC KölnDer 1. FC Köln wird wohl noch für vier weitere Wochen ohne Jhon Cordoba auskommen müssen. Der 24-jährige Angreifer hatte sich im Spiel gegen Leipzig eine Verletzung zugezogen und musste ausgewechselt werden. Damit fehlt er in der Liga unter anderem beim VfB Stuttgart und gegen den SV Werder Bremen, im DFB-Pokal bei Hertha BSC sowie in der Europa League in den beiden Spielen gegen BATE Borisov. „1. FC Köln weiter ohne Jhon Cordoba – Kapitän Matthias Lehmann zurück im Training“ weiterlesen

Der HSV Supporters Club setzt sich für ein offenes Miteinander ein

Hamburger SVVor dem Auswärtsspiel beim Hamburger SV sind von der Polizei 171 Fans des SV Werder Bremen auf einem Supermarktparkplatz festgesetzt worden, da ihnen ein ‚konspiratives‘ Treffen vorgeworfen wurde. Nach mehreren Zeugenaussagen hatten dabei auch Zivilpolizisten ihre Waffen gezogen. Aufgrund des fünfstündigen Polizeieinsatzes verpassten die festgesetzten Werder-Anhänger das torlose Nordderby. Die Maßnahme wird dabei nicht nur in den grün-weißen Reihen kritisch gesehen, sondern auch von den Fans des Hamburger SV. Dazu der HSV Supporter Club, der über 50.000 Mitglieder repräsentiert: „Der HSV Supporters Club setzt sich für ein offenes Miteinander ein“ weiterlesen

‚100% FC – Dein Verein‘ stellt im Video den eigenen Antrag für die Mitgliederversammlung des 1. FC Köln vor

1. FC KölnAm kommenden Montag (25. September 2017) dürfen die Mitglieder des 1. FC Köln auf der Mitgliederversammlung ihres Vereins über einen Antrag der Initiative ‚100% FC – Dein Verein‘ entscheiden, nachdem die Mitglieder über jeglichen Anteilsverkauf befragt werden müssen. Aktuell könnten bis zu 25 Prozent der 1. FC Köln GmbH & Co. KGaA, in der die Profiabteilung der Geißböcke ausgelagert wurde, ohne Zustimmung der Mitglieder veräußert werden. „‚100% FC – Dein Verein‘ stellt im Video den eigenen Antrag für die Mitgliederversammlung des 1. FC Köln vor“ weiterlesen

Martin Schmidt wird neuer Trainer beim VfL Wolfsburg

VfL WolfsburgDer Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat bereits einen Nachfolger für den glücklosen Andries Jonker für den Trainerposten gefunden. Die Wölfe verpflichteten Martin Schmidt als Nachfolger. Der 50-jährige Schweizer unterschrieb am Montagnachmittag einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019 bei den Wölfen. Ihm zur Seiten werden Co-Trainer Stefan Sartori, die Torwarttrainer Andreas Hilfiker und Pascal Formann, Konditionstrainer Stephan Kerth sowie Rehatrainer Michele Putaro stehen. „Martin Schmidt wird neuer Trainer beim VfL Wolfsburg“ weiterlesen

Fanorganisation Südkurve ist gegen ein neues Stadion in Köln

1. FC KölnDie Fanorganisation Südkurve hat sich in einem offenen Brief gegen einen Stadionneubau oder auch eine Erweiterung des bisherigen Standorts in Müngersdorf ausgesprochen. Sie halten die Pläne für eine Arena mit 75.000 Plätzen für unrealistisch. Vor allem weil die Stadt kein Interesse daran haben dürfte, ein weiteres Stadion in der Stadt zu finanzieren und eine Finanzierung über Fremdkapital zu risikoreich ist. Der komplette Wortlaut des Briefes zum Nachlesen: „Fanorganisation Südkurve ist gegen ein neues Stadion in Köln“ weiterlesen

Beim Heimspiel gegen den FC Schalke 04 präsentieren die Wanderers Bremen eine große Choreografie zum zehnjährigen Bestehen

SV Werder BremenNachdem der Einsatz von Pyrotechnik bei Hertha BSC für einige Mitglieder der Wanderers Bremen schmerzhaft endete, organisierten sie nun im Heimspiel gegen den FC Schalke 04 eine große Choreografie. Damit diese jedoch stattfinden durfte, mussten sie sich im Vorfeld gegen eine Nutzung von Pyrotechnik aussprechen. Vor dem Spiel wurden dann in der Ostkurve große Blockfahnen hochgezogen. Nach dem Herablassen der unteren Blockfahne wurden zahllose Fahnen geschwenkt und der Spruch ‚If you ever need us just whistle loud and we will be there‘ war zu sehen. „Beim Heimspiel gegen den FC Schalke 04 präsentieren die Wanderers Bremen eine große Choreografie zum zehnjährigen Bestehen“ weiterlesen

Fanhilfe Hertha B.S.C. äußert sich kritisch zum Polizeieinsatz nach dem Heimspiel gegen den SV Werder Bremen

Hertha BSCDas Bundesligapunktspiel von Hertha BSC gegen den SV Werder Bremen endete für einige Gästeanhänger mit einem Knüppel auf dem Kopf. Nach dem die grün-weißen Anhänger das Spiel zum Anlass genommen hatten, das zehnjährige Bestehen der Wanderers Bremen mit einer Pyroeinlage zu feiern, warteten die Polizeibeamten hinter dem Gästeblock, um diese nach dem Spiel unsanft in Empfang zu nehmen. Einige der Fans wurden dabei zum Teil schwer verletzt. Daher kritisiert auch den Fanhilfe Hertha B.S.C. diesen Einsatz. „Fanhilfe Hertha B.S.C. äußert sich kritisch zum Polizeieinsatz nach dem Heimspiel gegen den SV Werder Bremen“ weiterlesen

B-Block Brigade feierte beim Sieg der TSG 1899 Hoffenheim über den FC Bayern München ihr zehnjähriges Bestehen

TSG 1899 HoffenheimIm Rahmen des Bundesliga-Heimspiels der TSG 1899 Hoffenheim gegen den FC Bayern München feierte die B-Block Brigade, die neben den Fanatics Heidelberg und den Crescendo Hohenlohe zu den Gründungsmitgliedern der Interessengemeinschaft 11 hoch 3 gehören, ihr zehnjähriges Bestehen. Dazu zeigte diese eine bewegte Choreografie, die aus einem Buch bestand, durch dies im Verlauf geblättert wurde. „B-Block Brigade feierte beim Sieg der TSG 1899 Hoffenheim über den FC Bayern München ihr zehnjähriges Bestehen“ weiterlesen

Fahnenmeer auf der Nordtribüne des SC Freiburg vor dem Spiel gegen Borussia Dortmund

SC FreiburgDas Bundesliga-Heimspiel des SC Freiburg gegen den Champions League-Teilnehmer Borussia Dortmund, welches torlos endete, wurde von einem rot-weißen Fahnenmeer eingerahmt. Die Aktion stand unter dem Motto ‚Forza SCF‘ und wurde von den Gruppen ‚Corrillo Ultras‘, ‚Immer Wieder Freiburg‘ und ‚Red Boys‘ umgesetzt. Das Ganze wurde auf einem Video festgehalten, dass nun für alle zugänglich ist. „Fahnenmeer auf der Nordtribüne des SC Freiburg vor dem Spiel gegen Borussia Dortmund“ weiterlesen

Auch Fans von Hertha BSC und dem SV Werder Bremen kritisieren den Verband

Hertha BSCBeim gestrigen Bundesliga-Punktspiel zwischen Hertha BSC und dem SV Werder Bremen gab es erneut Proteste gegen die Führung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Dieses Mal kam dabei das ‚Sommermärchen‘ dran. Dazu waren in beiden Fankurven Banner mit dem Schriftzug ‚Unser Problem mit euch: Schwarze Kassen – weiße Weste? Das Märchen von der sauberen WM!‘ zu sehen. Dabei wird auf die Vergabe zur Fußball-Weltmeisterschaft 2006 angespielt und die mangelhafte Aufklärung durch den DFB. „Auch Fans von Hertha BSC und dem SV Werder Bremen kritisieren den Verband“ weiterlesen