Tumulte überschatten Jahreshauptversammlung des VfL Bochum

VfL BochumUnruhig verlief die Jahreshauptversammlung des Fußball-Zweitligisten VfL Bochum. Auf dieser durften die 2.708 anwesenden stimmberichtigen Mitglieder über die Ausgliederung der Profiabteilung entscheiden und stimmten mit 80,19 Prozent dafür. Für diesen Schritt hatte es eine Dreiviertel-Mehrheit gebraucht. Nach Bekanntgabe des Ergebnisses verließen die Gegner der Ausgliederung empört den Saal und warfen dabei mit Stühlen und Bechern. Zudem wurden mehrere Böller gezündet, wodurch auch der Feueralarm in der Jahunderthalle ausgelöst wurde. „Tumulte überschatten Jahreshauptversammlung des VfL Bochum“ weiterlesen