Timothée Kolodziejczak wechselt von Borussia Mönchengladbach zu UANL Tigres

Borussia MönchengladbachDer Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach wird künftig auf die Dienste von Timothée Kolodziejczak verzichten. Der 25-jährige Franzose verlässt die Fohlen nach nur einem dreiviertel Jahr wieder und wird künftig das Trikot des mexikanischen Erstligisten UANL Tigres tragen. Kolodziejczak war im Winter vom FC Sevilla gekommen, kam bei der Borussia jedoch nur zu je einem Kurzeinsatz in der Bundesliga und der Europa League. Im Sommer zog sich der Innenverteidiger in der Vorbereitung einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zu und kam daher in der laufenden Saison noch zu keinem Einsatz.

Bei seinem neuen Klub UANL Tigres aus der ersten mexikanischen Liga unterschrieb Kolodziejczak in den vergangenen Tag einen Dreijahresvertrag. Dort wird er unter anderem auf seinen französischen Landsmann André-Pierre Gignac treffen.

Ansonsten laufen bei den Fohlen die Vorbereitung auf das Punktspiel gegen Eintracht Frankfurt am kommenden Samstag (Anstoß 15.30 Uhr). Dazu stießen am Mittwoch die Nationalspieler Lars Stindl, Matthias Ginter , Yann Sommer, Nico Elvedi, Denis Zakaria, Thorgan Hazard und Jannik Vestergaard wieder zur Mannschaft. Zudem konnte auch wieder Jonas Hofmann nach einer Fersenprellung wieder mit trainieren. Damit fehlen akuteull nur Josip Drmić, Mamadou Doucouré (beide Reha), Vincenzo Grifo (Kapselverletzung im Knie), Ibrahima Traoré (Muskelbündelriss) sowie Tobias Strobl (Kreuzbandriss).

Ein Gedanke zu „Timothée Kolodziejczak wechselt von Borussia Mönchengladbach zu UANL Tigres“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.