José Rodriguez verlässt den FSV Mainz 05 und wird künftig das Trikot von Maccabi Tel Aviv tragen

FSV Mainz 05Am Dienstag hat sich der Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 vorerst von José Rodriguez getrennt. Der spanische Mittelfeldspieler wird zunächst auf Leihbasis zum israelischen Erstligisten Maccabi Tel Aviv wechseln. Der Rekordmeister seines Landes erhält zudem eine Kaufoption. Rodriguez war erst vor einem Jahr von Galatasaray Istanbul zum FSV gekommen, konnte sich dort jedoch nicht durchsetzen. Daher war der 22-Jährige auch in der Rückrunde an den FC Malaga verliehen.

Für die Mainzer kam er nur auf zwei Bundesligaeinsätze. Zudem kann Rodriguez 14 Einsätze in der ersten türkischen Liga sowie 32 Einsätze in der spanischen Eliteliga vorweisen. Für die Juniorennationalmannschaften Spaniens kam er in seiner Laufbahn zu 14 Spielen.

2 Gedanken zu „José Rodriguez verlässt den FSV Mainz 05 und wird künftig das Trikot von Maccabi Tel Aviv tragen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.