Florian Kath verlängert beim SC Freiburg vorzeitig

SC FreiburgDer Fußball-Bundesligist konnte in den vergangenen Tagen die vorzeitige Vertragsverlängerung mit Florian Kath vermelden. 2013 war der 22-Jährige von der TSG Balingen in den Breisgau gewechselt und hatte zunächst für dessen zweite Vertretung 68 Mal in der Regionalliga gespielt. Zudem durfte der Mittelfeldspieler im Jahr 2015 auch bei einem Erst- sowie vier Zweitligapartien auf dem Platz stehen.

In der vergangenen Spielzeit 2016/17 war Kath an den Drittligisten 1. FC Magdeburg ausgeliehen, für den er in 19 Spielen drei Treffer erzielte. In der laufenden Saison wurde das dribbelstarke Talent beim Spiel in Leipzig in der 70. Minute eingewechselt, konnte die 1:4-Niederlage jedoch auch nicht verhindern.

„Florian hat sich seit seinem Einstieg in die Freiburger Fußballschule kontinuierlich weiterentwickelt. Er ist ein Spieler, in dem zweifelsfrei noch viel Potenzial schlummert und wir sind überzeugt davon, dass er in der Lage ist, es komplett abzurufen“, erklärte SC-Sportdirektor Klemens Hartenbach die Entscheidung zur Vertragsverlängerung.

Über Vertragsinhalte gab der SC Freiburg wie gewohnt keine Details bekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.